Die Mountainbike-Schule nur für Kinder

Über uns

 
Kinder in der Natur unterwegs.jpg
 
 

Die Lechrider Kids on Bike wurde 2019 als eine der wenigen Mountainbike-Schulen gegründet, die sich ausschließlich an Kinder richtet. Mountainbiken hat sich zu einem Trendsport entwickelt, denn er bietet vieles auf einmal: Bewegung, sportlichen Ausgleich, Schulung motorischer Fähigkeiten, Naturelebnis, Unterwegssein in einer Gruppe und vieles mehr. Diese vielfältigen Erfahrungen auch für Kinder ohne Leistungsdruck erlebbar zu machen, das ist das Anliegen der Lechrider. In den Kursen, Clubs und Camps gewinnen die Kinder spielerisch Fahrsicherheit, lernen die Grundlagen der MTB-Fahrtechniken wie richtiges Bremsen und Schalten, Kurvenfahrten, bergab mit Flow und Spaß in der richtigen Position auf dem Bike und erste kleine Sprünge.

Was Hänschen nicht lernt…

Warum ist Mountainbiken für Kindern eine ideale Sportart? Wer als Kind komplexe Bewegungsabläufe erlernt, profitiert davon sein Leben lang. Denn Kinder sind im „goldenen Lernalter” und haben Spaß an Bewegung. Motorische Fähikgeiten, die Kinder erwerben, beherrschen sie auch im Erwachsenenalter problemlos . Das Mountainbiken bietet dabei wie kaum eine andere Sportart die Möglichkeit, in kürzester Zeit „Erfolg” zu haben und so Selbstbewusstsein zu gewinnen. Dabei ist ein Einstieg ohne Leistungsdruck ideal.

NatureRide-Konzept

Unseren Kursen liegt das NatureRide-Konzept der Deutschen Initiative für Mountainbike zu Grunde. Der körperliche Ausgleich  ist ein wichtiger Bestandteil dieses Konzeptes: Ein probates Mittel gegen Bewegungsmangel, Übergewicht, Energieüberschuss – ideal auch für ADHS-Kinder – und Unausgeglichenheit. Der eigenen Körper wird positiv erlebt, Kinder bekommen die Möglichkeit sich selbst zu spüren.

Erlebnispädagogik im Vordergrund

Die Bedeutung der Natur für die Entwicklung von Kindern ist seit langem nachgewiesen. Naturerfahrung in Verbindung mit Erlebnispädagogik wird immer öfters auch als Therapie eingesetzt, um Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen. So wie jeder Erwachsene in der Natur von Hektik und Alltagsstress abschaltet, so wird auch bei Kindern der Stresspegel gesenkt. Die Kombination von Natur und Sport spielt für Kinder eine besondere Rolle: Die körperliche Entwicklung wird nicht nur gefördert, sondern auch die Psyche kann durch den Aufenthalt in der Natur auftanken.

Der Coolness-Faktor

Mountainbiken ist cool – eine wichtige Voraussetzung, damit eine Sportart gegen digitale Medien punkten kann. Den Adrenalinkick holen sich die Kinder in der Natur, anstatt vor dem Computer oder an der Spielekonsole. Dies ist auch wichtig in Hinblick auf Suchtprävention.